Grundausbildung

Strassen-Transport und Verkehr

 

Beste Aussichten

 

Ein echter Traumjob mit viel Eigenverantwortung und einer vielversprechenden Zukunft. Wer sich für die Ausbildung zum Strassentransport-Fachmann / zur Strassentransportfachfrau entscheidet, der bringt schon in jungen Jahren ein überdurchschnittlich ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein und eine sehr hohe Selbständigkeit mit.

 

Der Beruf der Strassentransportfachleute geht weit über das Lenken eines Lastwagens hinaus. Wer die Herausforderung sucht, hat die Möglichkeit, die Berufsmatur begleitend abzuschliessen. Im Berufsalltag planen und organisieren sie Transporte, optimieren bestehende Routen und verschieben Güter sicher, wirtschaftlich und umweltfreundlich.

 

Zudem sind Strassentransportfachleute die Visitenkarte ihrer Firma. Sie sind an der Front, haben direkten Kundenkontakt und bürgen für die Zuliefer- und Abholqualität. Strassentransportfachleute wissen aber auch was es heisst, ab und zu die Komfortzone zu verlassen und sich auch in hektischen Situationen mal die Hände schmutzig zu machen. Sie sind flexibel und reagieren gelassen auf unvorhergesehene Situationen.

 

Mit einer erfolgreichen Grundbildung stehen viele Berufswege offen. Ein Abschluss mit Eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ) oder Berufsattest (EBA) ist der erste Schritt auf der Karriereleiter im Strassentransport. Die ASTAG gibt die Richtung vor – mit 5 verschiedenen Berufsbildern für optimale Zukunftsaussichten!


Ein Abschluss mit Eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ) oder Berufsattest (EBA) ist der erste Schritt auf Deiner Karriereleiter.

Ob Lebensmittel, Baumaterial, chemische Produkte oder die Wartung der Kanalisationsanlagen: Alles was wir zum Leben brauchen – und nicht mehr brauchen – bringt, holt und erledigt die Transportbranche. Ohne die qualifizierten Berufsleute geht auf und unter der Strasse gar nichts – heute und auch in Zukunft!