Weiterbildung in Supply, Logistik & Transport

Vielseitig und Durchgängig: Die  Weiterbildungspyramide in Logistik

Aktuell zum Download:

Logistiklöhne und Gesamt-Übersicht der Schweizer Weiterbildungen in Supply, Logistik und Transport (GS1 network II/2020) 

Download
Logistiklöhne & Übersicht Weiterbildunge
Adobe Acrobat Dokument 797.1 KB

 

Logistik und Supply Chains im Umbruch

 

Schon ein Blick auf die Ziele der Logistik verrät, dass Logistik und Supply Chain sich durch einen hohen Grad an Komplexität auszeichnen: Alle Güter-, Material- und vor allem Informationsflüsse sind so zu koordinieren und zu steuern, dass genau diese Ziele erfüllt werden können. Innerhalb eines Unternehmens sind hierfür Logistik-Fachkräfte zuständig, während Supply-Chain-Fachkräfte unternehmensübergreifend diese Aufgaben wahrnehmen.

 

Zunehmender Wettbewerbsdruck und Globalisierung beeinflussen sowohl die Logistik als auch das Supply Chain Management. Die verschiedenen Teilprozesse haben sich in den letzten Jahren weg von reinen Rationalisierungsmitteln hin zu Wettbewerbsinstrumenten entwickelt und Unternehmen differenzieren sich immer mehr über ihre Logistikleistungen und ihr Supply-Chain-Management-Konzept. Und auch die Globalisierung macht nicht Halt vor Logistik und Supply Chain Management, geht es doch in einer globalisierten Warenwelt immer mehr darum, unternehmensübergreifende Logistiknetzwerke zu steuern. Die Vernetzung der einzelnen Logistikbereiche zu einem möglichst reibungslosen Gesamtprozess «vom Lieferanten zum Kunden» spielt dabei eine immer grössere Rolle. In beiden Bereichen ist also eines ebenfalls klar: Es wird auch in Zukunft Bedarf an Fach- und Führungskräften mit breit gefächerten Kompetenzen und solider Weiterbildung haben. 

 

Aktuelle Infos zu Grund- und Weiterbildung finden sich auch  online an den virtuellen Messeständen von ASFL SVBL, ASTAG und SPEDLOGSWISS.