Logistik, Supply Chain & Transport bewegt.

Spannende Berufe - so vielseitig wie das Leben!

Haben Sie das gewusst?

 

Täglich arbeiten Menschen für die Sicherstellung der Warenverfügbarkeit.  Schweizweit sind dies über 200'000 Personen direkt bei Logistikdienstleistern (Transporte Land/Luft/Wasser/Schiene; Spedition Export/Import/Zoll; Lagerlogistikdienste, Entsorgungen/Recycling), also knapp 2% aller Erwerbstätigen in der Schweiz.

 

Aber nicht nur hier. 

  

 

Auch im Handel, der Industrie, aber auch in Verwaltungsbereichen sind "Logistiker",  "Supply Chain"- und Verkehrs-Fachkräfte für Teil- und Gesamtprozesse im Einkauf, der Produktion, der Lagerung, der Transporte oder für die Warenentsorgung tätig. Schätzungen gehen davon aus, dass jeder fünfte Beschäftige in der Schweiz direkt oder indirekt einem "Logistik-/SCM-Beruf" nachgeht, das heisst 1 Million Arbeitnehmer! 

 


Infolinks zu den einzelnen Logistik und Supply-Segmenten


 

Gute Gründe kontinuierliche Aus- und Weiterbildung

 

Lernen und kontinuierliche Weiterbildung sind die Antwort auf die heutigen immer komplexeren beruflichen Anforderungen. Neun von zehn Personen, die sich weiterbilden, sind erwerbstätig. Gelernt wird also meist in der Freizeit neben der oft belastenden beruflichen Tätigkeit. Umso wichtiger ist es, die guten Gründe für eine Weiterbildung zu kennen:

 

Karrierekick: Sie können sich profilieren, wenn Sie stete Weiterbildung mit Diplomen, Fähigkeitszeugnissen und Zertifikaten nachweisen können. Anerkannte Abschlüsse sind gerade auch im Logistikbereich berufliche Sprungbretter. Doch sie sind letztlich nur etwas wert, wenn man auch elegant schwimmen kann,

es also schafft, das erworbene Wissen in den Arbeitsalltag zu übertragen.

 

Freude: Kleine Kinder sind neugierig, ihre ständige Fragerei kann Erwachsene zur Verzweiflung treiben. Neugier aber ist ein wichtiger Faktor für die Entwicklung von Intelligenz, und im Erwachsenenalter ist sie DIE Motivation für Weiterbildung. Schön, wenn Spass am Lernen über alle Lebensphasen erhalten

bleibt! Entscheiden Sie sich für Weiterbildung mit starkem Praxisbezug zu Ihrem beruflichen Alltag. Das macht Freude und gibt Sinn.

 

Persönlichkeitsentwicklung: Der moderne Mensch reflektiert sich selbst. Die Diskrepanz zwischen dem, was man ist, und dem, was man sein möchte, will man durch Lernen überwinden, durch einen Anstoss von aussen. Kommunikation, Rhetorik, Führungskompetenzen, Selbstsicherheit, Entspannung, Arbeitstechnik sind zum einen Themen, die absolut im Trend sind, zum anderen stellen sie Ihre Persönlichkeitsentwicklung ins Zentrum.

 

Sozialkontakte, Networking: Weiterbildungen zu besuchen, hat auch einen gesellschaftlichen Aspekt. Man trifft Leute mit ähnlichen Interessen, aus der eigenen Berufswelt, aus dem eigenen sozialen Umfeld. Gemeinsam überstandener Lernstress und Prüfungsdruck verbindet. Oft entstehen aufgrund solcher Weiterbildungen langjährige Freundschaften, welche auch beruflich nutzbar bleiben.

 

Die Nachfrage nach gut ausgebildeten Logistikpersönlichkeiten wird – zusätzlich verschärft durch die zukünftige demografische Entwicklung – in den nächsten Jahren weiterhin zunehmen.

Übersicht: Die Aus- und Weiterbildung in Log, SC & Verkehr